Fragen von Eltern


ANTWORTEN AUF FRAGEN, DIE VON ELTERN 
IMMER WIEDER GESTELLT WERDEN!

(Stand: März 2016)


1. Muss mein Kind unter 5 Jahren mittags schlafen?

Zwischen 12:30 Uhr und 13:30 Uhr ist in der Kita Ruhezeit, wobei hier auf das Ruhe-/Schlafbedürfnis der Kinder eingegangen wird. So können individuelle Lösungen gemeinsam mit den Eltern gefunden werden. Sollte beispielsweise ein vierjähriges Kind nicht schlafen wollen/können, kann das Kind an der Übermittagsbetreuung auf dem Spielplatz der Kita teilnehmen.


2. Können die Kinder der Gruppe Orange nach einem Jahr gemeinsam in eine Gruppe (Ü3) wechseln?

In der Gruppe Orange sind vorwiegend Kinder im Alter von 2-3 Jahre, um den Bedürfnissen dieser Altersgruppe gerecht zu werden. Ein Wechsel der gesamten Gruppe ist aus organisatorischen und pädagogischen Gründen nicht möglich. Zum einen löst sich nie eine Gruppe am Ende des Kita-Jahres ganz auf, zum anderen ist es auch nicht wünschenswert eine homogene Altersgruppe zu bilden, da die Kinder unterschiedlichen Alters voneinander lernen können.


3. Können Kinder nur zu Beginn des Kindergartenjahres in die Kita aufgenommen werden?

In der Regel werden die Kinder zu Beginn des neuen Kindergartenjahres mit einer Begrüßungsfeier und offiziellen Ansprache aufgenommen. Eine Aufnahme für Kinder mit Behinderung kann auch während des laufenden Kindertagesstättenjahres erfolgen.


4. Können die Sommerschließzeiten von den ersten drei Wochen auf die letzten drei Wochen der Sommerferien gelegt werden?

Nein. Im Betreuungsvertrag ist festgehalten, dass die Kita immer die ersten drei Wochen der Sommerferien geschlossen ist. Die Gründe hierfür sind wirtschaftlicher (Stichtage für die Abrechnung) und organisatorischer Art (Transport, Begleitpersonen).


5. Können angehende Schulkinder nach der Sommerschließzeit die verbleibenden drei Wochen der Sommerferien die Kita besuchen?

Das Kindertagesstättenjahr endet mit der Entlassfeier der Vorschulkinder mit dem Beginn der rheinland-pfälzischen Sommerferien. Im Einzelfall kann die Betreuungszeit der angehenden Schulkinder um die letzten beiden Wochen der Sommerferien RLP auf Antrag der Eltern zu einem Unkostenbeitrag von 75,- € zzgl. 22,50 € Essensgeld verlängert werden.


6. Wann erfahre ich, ob mein Kind einen Kita-Platz bekommt?

Das PIH ist bemüht, die Mitteilung über freie Plätze so früh wie möglich bekannt zu geben. Ein fester Termin kann aber nicht genannt werden.


7. Was geschieht mit den Einnahmen aus den diversen Veranstaltungen (Feste, Elterntage)?

Die Einnahmen gehen an den Förderverein des PIH. Beispielsweise können die Erzieherinnen Anschaffungen für die Kita über den Förderverein finanzieren lassen.


8. Wie erfahre ich, was mein Kind zu Mittag gegessen hat?

Sollte Ihr Kind nicht erzählen, was es gegessen hat, kann der Speiseplan im Eingangsbereich eingesehen werden.


9. Können KODA-Kinder (kids of deaf adults) die Grundschule des PIH besuchen, nachdem sie bereits in der PIH-Kita waren?

Ja, sofern kein gesonderter Förderbedarf besteht und sie in Frankenthal oder Umgebung wohnhaft sind.


10. Können hörende Geschwister, obwohl diese nicht in FT wohnhaft sind, (ohne Probleme) in die PIH-Kita aufgenommen werden?

Es können Kinder ohne Förderbedarf nach einem Aufnahmeverfahren in die Kita aufgenommen werden, deren Erstwohnsitz in Frankenthal ist. In Einzelfällen können Sonderregelungen angestrebt werden, die Genehmigung hängt jedoch von mehreren Faktoren (Behörde / Ministerium / Konzeption) ab.


11. Darf ich auf dem Gelände des PIH parken, wenn ich mein Kind in die Kita bringe/abhole?

Grundsätzlich sollen die öffentlichen Parkplätze genutzt werden.
Es kann bei Bedarf im Südhof des PIH-Geländes kurzfristig geparkt werden, um das Kind in die Kita zu bringen bzw. es abzuholen. 

Zu folgenden Zeiten ist dies gestattet:

Morgens, von 07:30 Uhr bis 08:30 Uhr
Nachmittags, von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Das Parken außerhalb der genannten Zeiten ist nicht gestattet und der PKW kann abgeschleppt werden.

 

 

ANSPRECHPARTNERIN

Leiterin der Integrativen Kindertagestätte
Marion Walther

Tel.: 06233/4909-243
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie befinden sich hier: