Verwaltungsfachangestellte*r

 

Kommunalverwaltung

Verwaltungsfachangestellte mit der Fachrichtung Kommunalverwaltung erledigen allgemeine Büro- und Verwaltungsarbeiten in Behörden und in verschiedenen
Institutionen.

Sie erarbeiten sich eine fundierte Grundlage an rechtlichen Kenntnissen aus dem landes- und kommunalrechtlichen Bereich. Neben den Rechtsfächern werden auch verwaltungsbetriebswirtschaftliche Kenntnisse vermittelt.

Verwaltungsfachangestellte*r ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsausbildungsgesetz (BBiG).

Die dreijährige duale Ausbildung findet im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt.

Im PIH findet die Ausbildung in der Verwaltung statt, verbunden mit einer Gastausbildung in einer anderen kommunalen Einrichtung.

VORAUSSETZUNGEN:

  • qualifizierter Sekundarabschluss 1
  • Mindestens gute Leistungen in Deutsch

FÄHIGKEITEN UND INTERESSEN:

  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • gutes Zahlenverständnis
  • Interesse am Umgang mit dem PC
  • Kontaktbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit erleichtern die berufliche Tätigkeit

AUSBILDUNGSDAUER: 3 Jahre

AUSBILDUNGSPLÄTZE: 1

AUSBILDERIN: Nicole Chifor, Tel.: 06233 4909-256, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

BEWERBUNG:

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bevorzugt per E-Mail (max. 5 MB) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post an das Pfalzinstitut für Hören und Kommunikation, zu Händen Frau Stefanie Meffert, Holzhofstraße 21, 67227 Frankenthal.

Für weitere fachliche Informationen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Ausbilder, für Informationen zum Bewerbungsverfahren an Frau Stefanie Meffert, Telefon: 06233-4909-215.

Sie befinden sich hier: