Koch/Köchin


Köche und Köchinnen erlernen praktische und theoretische Fähigkeiten, die es ermöglichen, als Fachkraft selbstständig zu arbeiten.

Die Hauptaufgabe des Kochs/der Köchin liegt im Vor- und Zubereiten von Lebensmitteln aller Art unter Berücksichtigung von Ernährungslehre und Wirtschaftlichkeit. Köche verrichten alle Tätigkeiten, die zur Herstellung von Speisen gehören. Dazu zählen handwerkliche Fertigkeiten und die Anwendung küchentechnischer Verfahren.

Die Ausbildungsinhalte sind in Ausbildungsplänen den jeweiligen Ausbildungshalbjahren zugeordnet.

In der Küche des Pfalzinstitutes für Hören und Kommunikation wird die gesamte Verpflegung für Internatsbewohner, externe Schüler, Kindertagesstätte und Beschäftigte zubereitet. Planen und Durchführen von schulischen Veranstaltungen und Festen gehören ebenfalls zum Aufgabenbereich.

VORAUSSETZUNGEN

  • Abschluss der Berufsreife
  • ein betriebliches Vorpraktikum wäre von Vorteil

FÄHIGKEITEN UND INTERESSEN

  • handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit, Kreativität
  • gute körperliche Verfassung
  • schnelle Auffassungsgabe
  • kaufmännisches Interesse
  • Rechenfertigkeiten

AUSBILDUNGSDAUER:            3 Jahre

AUSBILDUNGSPLÄTZE:            1

AUSBILDER: Michael Nebel, Tel.: 06233 4909-284


 

BEWERBUNG:

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bevorzugt per E-Mail (max. 5 MB) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post an das Pfalzinstitut für Hören und Kommunikation, zu Händen Frau Stefanie Meffert, Holzhofstraße 21, 67227 Frankenthal.

Für weitere fachliche Informationen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Ausbilder, für Informationen zum Bewerbungsverfahren an Frau Anna Burandt, Fachbereich Personal, Telefon: 06233-4909-293.

Sie befinden sich hier: