Fachinformatiker/in



Fachrichtung Systemintegration

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration sind die Netzwerkspezialisten. Sie planen, realisieren, integrieren und konfigurieren Systeme der Informations- und Kommunikationstechnik. Sie erstellen oder administrieren dabei komplexe Systeme und Netze wie bspw. Client/Server-Architekturen und Mehrbenutzersysteme. Sie haben die Fähigkeit, alle benötigten Komponenten zu installieren und konfigurieren und den Kundenwünschen anzupassen. Die Fehlererkennung und Fehlervermeidung gehört ebenso zu ihren Aufgaben, wie die Durchführung von Kundenschulungen und die Erstellung von Systemdokumentationen. Störungen müssen systematisch analysiert, eingegrenzt und behoben werden. Fachinformatiker beraten außerdem Anwender bei der Auswahl und dem Einsatz von Geräten und Programmen. 

Im PIH findet die Ausbildung in der Systembetreuung statt. Hier geht es vor allem um die Installation, Wartung und Instandsetzung der vorhandenen PC und Serversysteme, sowie die ständige Erweiterung und Aktualisierung dieser. Sämtliche Software wird ebenfalls zentral in der Systembetreuung erfasst, verwaltet und bei Bedarf auf den entsprechenden PCs installiert. Das Betreuen der Anwender und eine strukturierte und organisierte Vorgehensweise bei Fehlern und Störungen gehört zu den täglichen Aufgaben.

VORAUSSETZUNGEN

  • qualifizierter Sekundarabschluss 1
  • mindestens gute Leistungen in Deutsch, Mathematik, Physik und Englisch

FÄHIGKEITEN UND INTERESSEN

  • logisches Verständnis
  • Durchhaltevermögen
  • Sorgfalt
  • Flexibilität
  • Kreativität
  • Lernbereitschaft
  • Serviceorientierung
  • gute Kommunikation mit Kunden (persönlich, per Telefon oder Mail)

 

AUSBILDUNGSDAUER: 3 Jahre

AUSBILDUNGSPLÄTZE: 1

AUSBILDER: Florian Wicklow, Tel.: 06233-4909-236


 

BEWERBUNG:

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bevorzugt per E-Mail (max. 5 MB) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post an das Pfalzinstitut für Hören und Kommunikation, zu Händen Frau Stefanie Meffert, Holzhofstraße 21, 67227 Frankenthal.

Für weitere fachliche Informationen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Ausbilder, für Informationen zum Bewerbungsverfahren an Frau Anna Burandt, Fachbereich Personal, Telefon: 06233-4909-293.

Sie befinden sich hier: