Virtuelles Klassenzimmer in der BBS

Seit Montag, dem 27. April, wird in zwei Klassen der berufsbildenden Schule einmal in der Woche im virtuellen Klassenzimmer unterrichtet. Unter dem Motto "Bring Your Own Device" (BYOD) wählen sich die Schüler mit ihren eigenen Geräten in das bereitgestellte WLAN ein. Über die Meeting-Software haben die Schüler Kontakt mit ihrer Fachlehrerin. Der Unterricht kann fast wie in gewohnter Form stattfinden. Ein weiterer Lehrer ist vor Ort im Klassenzimmer für die technische Betreuung und die Aufsicht anwesend.

Schüler der Berufsbildenden Schule im Pfalzinstitut für Hören und Kommunikation haben Unterricht im Virtuellen Klassenzimmer

Lehrerin gebärdet im Virtuellen Klassenzimmer in der Berufsbildenden Schule am Pfalzinstitut für Hören und Kommunikation

Sie befinden sich hier: