Pop macht Schule am PIH

Unter den vielen Schulbewerbungen aus der Metropolregion Rhein-Neckar wurde das PIH in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal nach 2016 von den Verantwortlichen der Popakademie für das Förderprogramm „Pop macht Schule“ ausgewählt. So waren am 18.03. und 19.03.2019 rund 20 Studierende der Popakademie Mannheim und deren musikpädagogischer Leiter Axel Schwarz am PIH zu Gast mit dem Ziel, Schülerinnen und Schüler an das Thema Popmusik heranzuführen. In verschiedenen Workshops wurde während der beiden Tage an einem Konzertprogramm gearbeitet, das zum Abschluss in der Aula präsentiert wurde. Eine Gesangsgruppe wird das PIH am 24.05.19 beim großen Abschlusskonzert des Veranstaltungszyklus in der Popakademie mit dem Song „Wenn sie tanzt“ vertreten.

Frank Landes, Christian Jung

Sie befinden sich hier: