Elternausschuss

Die Zusammenarbeit des Personals der Kindertagesstätte mit den Eltern ist ein wichtiger Bestandteil des Kindertagesstättenalltags. Hierbei hat das Wort "Zusammenarbeit" eine zentrale Bedeutung. Beide Seiten müssen Verständnis für die Lebenszusammenhänge und die Problemsicht der jeweils anderen entwickeln. Gegenseitiges Vertrauen und die Bereitschaft zu dieser Zusammenarbeit sind Grundvoraussetzung dafür. Offenheit und Transparenz in allen Dingen fördern dieses Vertrauen.

Grafik Kooperation Eltern/Kita – Kind im Mittelpunkt

Der Elternausschuss in der Kindertagesstätte

Die Mitglieder des Elternausschuss und ihre Vertreter werden von den Eltern und sonstigen Erziehungsberechtigten der die Kindertagesstätte besuchenden Kinder in einer Elternversammlung für jeweils ein Jahr gewählt. Die Wahl soll im Oktober eines jeden Jahres erfolgen. Die Zahl der Mitglieder des Elternausschusses beträgt das Doppelte der Anzahl der Gruppen in der Kindertagesstätte, mindestens jedoch drei. Jede Gruppe der Kindertagesstätte soll im Elternausschuss vertreten sein.

Der Elternausschuss hat die Aufgabe, die Erziehungsarbeit in der Kindertagesstätte zu unterstützen und die Zusammenarbeit zwischen der Kindertagesstätte und den Eltern und sonstigen Erziehungsberechtigten zu fördern. Er berät den Träger und die Leitung in allen wesentlichen Fragen der Arbeit in der Kindertagesstätte und kann Anregungen zur Gestaltung und Organisation der Kindertagesstätte geben.

Der Träger und die Leitung berichten dem Elternausschuss regelmäßig über die Arbeit in der Kindertagesstätte. Sie haben den Elternausschuss vor allen wesentlichen Entscheidungen zu hören. Dies gilt insbesondere im Hinblick auf die Festlegung von:

  • Grundsätzen über die Aufnahme von Kindern
  • Öffnungs- und Ferienzeiten
  • Inhalten und Formen der Erziehungsarbeit, insbesondere bei Einführung neuer pädagogischer Programme
  • baulichen Veränderungen und sonstigen, die Ausstattung betreffenden Maßnahmen
  • Gruppengrößen und Personalschlüsseln

Der Elterausschuss soll auch in die sonderpädagogische Arbeit (fachspezifisch) eingebunden werden.

Bitte haben Sie keine Scheu, die Vertreter des Elternausschusses persönlich anzusprechen oder aber telefonisch Kontakt aufzunehmen. Die Telefonnummern entnehmen sie bitte den "Info-Pinwänden" im Eingangsbereich der Kindertagesstätte.



oben, von links nach rechts: Katrin Gaida, Bianca Tavernier (stv. Vorsitzende),
Nezaket Cetin (Schriftführerin), Janine Braun (Vertreterin im Jugendhilfeausschuss),
Jasmin Benrassi, Adam Schmierer, Kerstin Willem, Steffen von der Au, Matthias Strum

unten, von links nach rechts: Tanja Keller, Kathleen Wustlich, Anja Clodomir,
Tanja Schuff (1. Vorsitzende), Eva-Michéle Kreim (nicht abgebildet)

Sie befinden sich hier: